BIS: Suche und Detail

 Vergnügungssteuer

Vergnügungssteuer wird nach den Bestimmungen der örtlichen Vergnügungssteuersatzung erhoben.

Nach § 1 der Vergnügungssteuersatzung unterliegen der Besteuerung im Gebiet der Stadt Radevormwald insbesondere nachfolgende Vergnügungen (Veranstaltungen):

  • Tanzveranstaltungen gewerblicher Art,
  • Ausspielungen von Geld oder Gegenständen in Spielclubs, Spielcasinos und ähnlichen Einrichtungen,
  • das Halten von Spielautomaten, Geschicklichkeits-, Unterhaltungs- oder ähnlichen Apparaten.

Soweit für Besteuerungszeiträume die Einspielergebnisse nicht durch Ausdrucke manipulationssicherer elektronischer Zählwerke nachgewiesen und belegt wird, kann bei den Besteuerungstatbeständen  eine Besteuerung nach Zahl der Apparate erfolgen.

Die Vergnügungssteuer wird durch schriftlichen Bescheid festgesetzt.

Die Durchführung sonstiger der Versteuerung unterliegenden Veranstaltungen ist ebenfalls anzuzeigen.

Rechtsgrundlagen

Zuständige Einrichtungen

Kämmerei
Rathaus
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald
E-Mail:

Steueramt

Zuständige Kontaktpersonen

Letzte Änderung: 10.08.2022 13:02 Uhr